Verlorene Fragmente des August

Gib nicht auf!
Gleiche nicht jener,
die am Kamin sitzt und wartet,
bis das Feuer erlischt,
um aussichtslos
in die erkaltete Asche zu blasen.
Gib nicht auf!
verzweifle nicht wegen vergangener Dinge!
Unwiederbringliches zu beweinen,
ist eine der Schwächen des Menschen,

Neues zu Lieben eine der Stärken.

 


Der Geist
Der Geist offenbart sich
durch Blicke und Worte
Denn die Seele ist unsere Bleibe,
unsere Augen sind ihre Fenster
und unsere Lippen ihre Boten.

Du
Du bist die Melodie,
die in meinen Träumen schwebt,
der sanfte Gedanke,
der sich nicht fassen lässt.

Nächtliches Spiel

Im warmen Lampenschimmer
sinken meine Augen nieder
während du mir
nackt entgegen trittst.
Nicht mehr in jugendlichem Ungestüm
umschmeicheln unsere herbstlichen Körper
sich einander
langsam und bedächtig
entwickelt sich der Sturm
Wogen um uns
Brausen!
Die Wände tauchen!
Raum!
Nur
Du!

Veröffentlicht in Arts

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.