Träume und Blues

Über Jahre hinweg hatte ich einen wiederkehrenden Traum:
Ich sitze abends im Wohnzimmer und spiele Gitarre. Es klingelt an der Tür, ich öffne, auf der Fußmatte steht mit einem Blumenstrauß ein kleiner Junge und sagt „Hallo Papa!“. Ich sage „Du hast dich an der Hausnummer geirrt! .“ und schlage die Tür zu.

Bevor ich jetzt böse Kommentare ernte, muß ich einen Punkt betonen:
Es ist nur ein Traum. Und auf Träume hat man als Schlafender keinen Einfluß
Obwohl. Ganz richtig ist das nicht. Dieser Traum veränderte sich im Lauf der Jahre. Das Wohnzimmer passte sich stets meiner aktuellen Wohnsituation an, die Gitarren änderten sich und der Junge wuchs mit. Er wurde älter.

Mindestens einmal pro Monat träumte ich diese Szene, über Jahre hinweg. Der Traum verfolgte mich. Er wurde quälend, wurde zum Albtraum; bis ich schließlich daran dachte, dem Traum bewußt eine neue Wendung zu geben. Das nächste Mal, so sagte ich zu mir, das nächste Mal bitte ich den Jungen herein.

Irgendwann war es soweit. Ich schlief ein und träumte wieder im Wohnzimmer zu sitzen und Gitarre zu spielen. Und wieder klingelt es an der Tür, die ich wieder öffne.
Vor mir steht ein junger Mann mit Gitarrenkoffer in der Hand und sagt „Hallo Papa!“
„Komm herein!“, sage ich und mache eine einladende Handbewegung.
Er öffnet seinen Koffer, nimmt eine Gitarre heraus und wir spielen zusammen. Und er spielt nicht schlecht. Zuerst etwas verhalten, dann aber immer sicherer. und lauter. Blues. Mal macht er den Rhythmus und ich soliere, mal ist es umgekehrt und ich übernehme den Rhythmus Part. Nicht schlecht für das erste Mal.
Plötzlich klingelt es an der Tür. Ich öffne die Tür, vor mir steht mein Nachbar, verschlafen und beklagt sich verärgert, dass wir mitten in der Nacht Krach machen.

Mal sehen, wie ich meinen Nachbar noch in den Traum integrieren kann. Er spielt zwar Klavier. Aber wir bräuchten eigentlich einen Drummer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.